Bundesordner 2021 | Ein satirischer Jahresrückblick

 

BUNDESORDNER 2021

Corona hält die Welt in Atem: Virologen verdrängen Hollywood-Starlets von den Titelseiten, Verschwörungstheorien kursieren in immer ansteckenderen Varianten und Joe Biden zittert sich zum Amt des mächtigsten Risikopatienten der Welt. Doch die Pandemie hat uns auch einiges gelehrt: Mit Überschwemmungen kann man leben lernen und Hitzewellen gäbe es nicht, wenn man nicht ständig die Temperatur messen würde. Nach der letztjährigen Shutdown-Pause stürzt sich die Bundesordner-Crew in diesem Jahr besonders gierig darauf, die denkwürdigen Ereignisse satirisch einzuordnen. Die Kabarettistinnen, Liedermacher und Wortkünstler verpassen dem Publikum eine Impfung gegen Humorlosigkeit und lassen sich dafür auch vom Balkon applaudieren. Denn eins ist klar: Im 2021 sind wir genug zu Hause geblieben.

Ein satirischer Jahresrückblick von und mit Anet Corti, Kathrin Bosshard, Jess Jochimsen, Laurin Buser, Les trois Suisses, Nils Althaus, Rebekka Lindauer und Lisa Christ

Regie: Fabienne Hadorn

Produktion: Casinotheater Winterthur

> Der Vorverkauf startet Mitte Dezember 2021

 




Sponsoren